Bürokratielabyrinth

Performatives Bürokratielabyrinth

Die SCHUBHAFT Ausstellung wurde im Juni 2019 in ein performatives Bürokratielabyrinth umgewandelt. Der Eingangsbereich war mit Maschendrahtzaun und Stacheldraht ausgestattet. Der Eintritt zum Ausstellungsbereich wurde den Besucher_innen nur nach Ausfüllen eines Einreiseformulars und der Abgabe ihrer Dokumente, Telefonen und Bargeld gestattet. Innerhalb des Ausstellungsbereichs waren die Arbeiten aus SCHUBHAFT zu sehen und die Besucher_innen wurden aufgefordert das Brettspiel: “A-Mazing Migration” zu spielen. Ziel war es, die europäischen Behörden zu imitieren und die Aussichtslosigkeit, Unübersichtlichkeit und Ungewissheit der Betroffenen ansatzweise selbst spüren zu lassen.